Nordrhein-Westfälische Kurzbahn-Meisterschaften der Masters vom 05.-06.10.2019 in Kamen

Nordrhein-Westfälische Kurzbahn-Meisterschaften der Masters vom 05.-06.10.2019 in Kamen

Die SG Siegen startete mit sechs Aktiven bei diesen Senioren-Meisterschaften, die in den Altersklassen 20 bis 85 mit 300 Aktiven aus 74 Vereinen gut besucht waren. Absolviert wurden immerhin 850 Einzel- und 68 Staffelstarts.

Erfolgreichste Einzelstarter waren Laura Drobe (AK 20) und Bernd Tominac (AK 60) mit jeweils zwei NRW-Titeln. Drobe gewann über 100 m Brust in 1:18,69 Min. und über 100 m Schmetterling in 1:10,65 Min., dazu kam noch ein zweiter Platz über 50 m Schmetterling in 31,06 Sekunden. Tominac erzielte über 50 m Brust in 39,32 Min. und 100 m Brust in 1:42,66 Min. zwei erste Plätze. Gute Leistungen zeigte der Littfelder über 50 m Schmetterling in 35,87 Sek. (Platz 3) und 50 m Freistil in 32,43 Sek. (Platz 2).

Ekkehard Lackhoff (AK 50) holte einen weiteren NRW-Titel über 200 m Freistil in für ihn guten 2:16,22 Minuten. Über 100 m Lagen belegte er in 1:10,01 Min. Platz 2. Weitere Medaillen für die SG Siegen erzielte Celina Göbel mit vier dritten Plätzen über 100 m Freistil, 200 m Freistil, 100 m Brust und 100 m Lagen. Die beste Zeit schwamm die Studentin über 100 m Brust in 1:20,70 Minuten.

Die Frauen-Staffeln (AK 80-119) gewannen die Konkurrenz über 4 x 50 m Freistil und 4 x 50 m Lagen in der Besetzung Loukia Bäumer, Pamela Berger, Laura Drobe und Celina Göbel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn − 9 =